Aktive Mitarbeit

Die Glücklichen Nager bestehen ausschließlich aus ehrenamtlichen Helfern – das bedeutet, jedes aktive Mitglied leistet seine Arbeit unentgeltlich, in seiner Freizeit und auf freiwilliger Basis. Abgesehen vom guten Willen und dem Engagement ist (Klein)Nager-Basiswissen in den Bereichen Haltung, Ernährung, Hygiene und Sozialverhalten eine Grundvoraussetzung für eine aktive Mitarbeit am Tier.

Voraussetzung für eine Pflegestelle bei den Glücklichen Nagern:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Mehrjährige Erfahrung in der Haltung der jeweiligen Tierart
  • Nagetiererfahrener Tierarzt in der Nähe
  • Unterbringung in Mindestgröße und üblicher, artgerechter Einrichtung
  • Dokumentation der eigenen Nagetierhaltung
  • Nötige finanzielle Mittel für Unterhalt der Nager und evtl. tierärztliche Behandlungen
Wer sich als Pflegestelle anbieten möchte, macht dies aus Tierliebe und Überzeugung. Eine regelmäßige finanzielle Unterstützung kann nicht geleistet werden!

Bewerbung als Pflegestelle (mit vollständigen Namen, Anschrift, Bilder/Beschreibung des Pflegeplatzes und der eigenen Tiere/Haltung, sowie kurze Dokumentation über eigene Tierhaltung): Kontakt

Gesucht werden ehrenamtliche Helfer in allen Bundesländern für:

  • Beratungen per E-Mail und/oder Telefon
  • Beratungen vor Ort
  • Pflegestelle
  • Vor- und Nachkontrollen
  • Transporte
  • Mithilfe bei Veranstaltungen (Infostände, Stammtische etc.)
  • Vereinsinterne Tätigkeiten (Organisation, Grafikdesign etc.)
  • Autoren für Infotexte (Homepage, Flyer, Infomappen etc.)
  • Handwerkliche Tätigkeiten (Gehege, Häuschen, Ebenen, Abdeckungen etc. bauen)
  • Fahrdienste
  • usw.

Unterstütze die Glücklichen Nager mit einer Spende, einer Patenschaft oder einer Fördermitgliedschaft

Wir sind auf eure Hilfe angewiesen, vielen Dank!