Das Team

Markus Brunner

 

 

 

 

 

 

 

Geboren: 29.10.1966

Position: 1. Vorstand, Pflegestelle

Fachbereich: Mongolische Rennmäuse, Kaninchen, Zwerg- & Mittelhamster

Aufgaben: Allgemeine Organisation, Fundraising, Sponsoring, IT, Homepagepflege, Facebook, Beratungen, aktive Hilfe bei Rennmaus-Vergesellschaftungen und was sonst noch alles anfällt.

Interessen: Vegane Lebensweise, alles rund um IT, meine Nagerchen

Über mich: hatte nie mit Tieren zu tun, bis meine damalige Ehefrau mit Mongolischen Rennmäusen und Kaninchen ankam. Schnell schloss ich die Kleinen ins Herz und es wurden immer mehr. Leider habe ich dann auch eine gewisse Zeit Rennmäuse und Zwerghamster gezüchtet, bevor mir klar wurde dass man damit nichts Gutes tut. Irgendwann entstand dann der Gedanke aus der Zucht eine Pflegestelle zu machen, und so gründete ich den Nagerschutz und war dort 1. Vorstand. Aufgrund von internen Differenzen was die primären Ziele angeht legte ich mein Amt 2014 nieder und verließ den Verein um anschl. mit Glückliche Nager einen Neustart zu versuchen.


Lydia Thaler

lydia thaler

Geboren: 07.12.1993

Position: 2. Vorstand

Fachbereich: Zwerg- & Mittelhamster, Mongolische Rennmäuse

Aufgaben: Beratung, Autorin für Zwerg- & Mittelhamstertexte, Gestaltung von Informationsmaterial

Interessen: Ernährung (vegetarisch), Musik, Klavier, Tierschutz.

Über mich: Ich hatte schon von klein auf ein großes Interesse an Tieren. Von Geburt an bis zu meinem 19. Lebenjahr begleitete mich ein Nymphensittich, mit 6 Jahren bekam ich meinen ersten Zwerghamster, darauf folgte der zweite, darauf noch ein Kaninchen und dann kam ich bei den Mongolischen Rennmäusen an. Doch meine Tierhaltung war damals nicht so, wie es sein sollte, denn in so jungen Jahren glaubt man Erwachsenen fast alles. Erst bei meinen Mongolischen Rennmäusen fing es an. Am Anfang war nicht alles artgerecht, aber man war nun alt genug, hatte das Internet und musste nun nicht mehr alles glauben, was einem im Tiergeschäft und in den „Fachbüchern“ gesagt wird. Ich stellte mir die Frage, warum gibt es so viele schlecht gehaltene Heimtiere, speziell Nager, obwohl es doch so einfach ist. Ich wollte etwas dagegen tun. Ich bewarb mich beim Nagerschutz e. V. und war dort ca. ein Jahr tätig. Doch aufgrund von internen Differenzen was die primären Ziele angeht, trennte ich mich von diesem Verein und gründete kurz darauf mit Markus Brunner (Mitgründer von Nagerschutz e. V.) den Verein Glückliche Nager.


 

Unterstütze die Glücklichen Nager mit einer Spende, einer Patenschaft oder einer Fördermitgliedschaft

Wir sind auf eure Hilfe angewiesen, vielen Dank!